Promiseland - die schönste Stunde der Woche

Jeden Sonntag um 10 Uhr bieten wir parallel zum Hauptgottesdienst der Erwachsenen ein abwechslungsreiches und spannendes Programm für Kinder von 4 -12 Jahren an (außer in den Schulferien).

Was ist Promiseland?

Bei Promiseland handelt es sich nicht mehr um die klassische "Kinderkirche", sondern um ein neues, auf die spezifischen Bedürfnisse unserer Kinder abgestimmtes Programm.

Hier wird dem Bewegungsdrang der einen genauso Rechnung getragen wie dem Bedürfnis nach Zuwendung oder kreativer Entfaltung der anderen. Dazu dürfen die Kinder auch eigene Spiel-oder Bastelideen einbringen. Je nach Wetter gibt es auch Outdoor-Angebote, aus denen jedes Kind nach Neigung selbst auswählen kann.

Dazu gehört immer auch eine szenisch oder erzählerisch dargebotene Geschichte aus der Bibel, begleitet von fetzigen Kinderliedern mit einer eigens dafür gegründeten Musik-Band aus Jugendlichen unserer Gemeinde. Und natürlich beten wir zusammen. Danach gibt es auch Kleingruppen, in denen das persönliche Gespräch und die Wahrnehmung des einzelnen Kindes eine große Rolle spielen.

Die Teilnahme an Promiseland ist kostenlos und nicht konfessionell begrenzt.

Wie läuft Promiseland ab?


Wenn die Kinder sonntags im Glasfoyer des Gemeindezentrums ankommen, werden sie persönlich begrüßt, und (besonders, wenn sie das erste Mal da sind), wird mit ihnen besprochen, was sie als erstes spielen wollen. Gerne dürfen Eltern auch mitkommen und nach Wunsch mit dabei sein - dies empfiehlt sich besonders bei kleineren Kindern bei den ersten Besuchen. Eltern dürfen aber auch am Hauptgottesdienst teilnehmen oder mit ihren noch kleineren Kindern dessen Video-Übertragung im Lutherraum verfolgen.

Danach gibt es ein Planum mit vielen Liedern. Die Geschichte wird in der Regel getrennt für Kleinere und Größere Kinder vorgetragen. Im Anschluss daran finden die oben erwähnten Kleingruppen statt, in denen es auch um die Relevanz des Gehörten und um seine Anwendung auf unser Leben geht
.
In der Regel endet Promiseland dann um 11.30 Uhr mit einem gemeinsamen Abschluss und Segenslied im großen Saal des Gemeindezentrums. Dort können Eltern ihre Kinder auch abholen.

Wer macht Promiseland?


Promiseland wird von einem etwa 12köpfigen Vorbereitungsteam gestaltet, zu dem erfahrene Mütter ebenso gehören wie Jugendliche unserer Gemeinde, die sich in regelmäßigen Schulungen darauf vorbereiten. Die organisatorische Leitung liegt derzeit bei Kim Bechtle, die theologische Leitung bei Elsbeth Rose, die Gesamtverantwortung liegt bei Pfr. Johannes Rau und dem Kirchengemeinderat.

Wenn Sie Fragen haben oder gerne im Team mitarbeiten würden, dürfen Sie sich jederzeit bei Pfarrer Rau melden.